19 Nov 2010

Zweitleserschaft

Submitted by ebertus

Ja, die reale (noch) Satire kommt erst weiter unten im Text. Nachdem das angeblich absolut notwendige Leistungsschutzrecht der Verlage schon mal die deutsch Sprache unter Copyright stellen wollte (Einzelne Sätze, Überschriften, gar Worte; was ist mit den Buchstaben?), so ist es nun wirklich an der Zeit gegen die üblen Zweit/Dritt/xyz-Leser vorzugehen.

Technisch nur nicht ganz so "einfach", wie die zielführenden Kopierschutzverfahren der Musikindustrie, die gerne für das Auto, das Kinderzimmer, die Ferienwohnung die gleiche CD nochmals im Original verkaufen wollte. Zweitleser sind da schwieriger zu identifizieren, müsste man die Überwachung, die alten/neuen Blockwarte zumindest um flächendeckenen Drohneneinsatz ergänzen.

Oder die Anbieter an den Pranger stellen, sprich kriminalisieren. Letztens am Kiosk, im Zeitschriftenladen stand einer mehr als fünf Minuten und blätterte in einigen der dort öffentlich ausgelegten Medien. Der Kiosk/Ladenbetreiber sollte auf der Hut sein...

http://www.dondahlmann.de/?p=751