24 Jan 2016

Geschichten, die das Leben gerade schrieb

Submitted by Bernd

Uafguus ...???  Nein ...!  Sauna-Aufgießer und daran freudig teilnehmende sind schon ein seltsames Völkchen, manchmal gar richtige Extremisten, oder?

Bild: Bernd Ebert - Private Sauna im finnischen Kittilä

Erst etwas Fitness -altersgemäß, versteht sich- und dann Sauna. Ein, mein sonntägliches Ritual, gern auch im etwas vornehmeren Südwesten von Berlin.

Ein männliches Wesen -mittelalt- sitzt bereits auf der mittleren Bank in der geräumigen Saunakabine. Ich lege mich dazu, etwas versetzt, ganz nach oben. Sonntag vormittag ist es erfahrungsgemäß recht leer dort, da kann mann sich schon mal ausstrecken.

Eine (ebenfalls) mittelalte, von mir bislang dort noch nicht wirklich bemerkte  Dame kommt herein, streckt sich auch aus, auf der mittleren Bank unter mir.

 

Dann erscheint er, der mir dort seit Jahren gut bekannte Saunagänger und (gern) auch als Aufgießer sich betätigend. Noch nicht ganz mein Alter, dafür jedoch und wie an der Sprache -ggf. auch dem etwas dunkleren Teint- zu bemerken, wohl mit sog. Migrationshintergrund.

"Auafguus" fragt er deutlich vernehmbar. "Nein!" antwortet die Dame, leise aber bestimmt. Der andere Mann und meine Wenigkeit sagen garnichts, was in den Kreisen dort eher als Zustimmung verstanden wird.

Der (vermeintliche) Migrant hat möglicherweise das "Nein" nicht so gut verstanden, wedelt mit seiner Flasche und fragt in Richtung der Dame "Minze...?"

"Nein, auch keine Minze", antwortet sie, nun schon etwas lauter. Ok, jetzt hat er verstanden, trollt sich ohne Aufguss nach ganz oben, wo es zumindest schön warm ist.

Unmittelbar darauf steht die erst recht kurz geschwitzt habende Dame auf, ruft dem verhinderten Aufgießer eine milde Nettigkeit zu und verkündet, dass sie eh gleich gehen wird; verläßt die Kabine und ward dann auch draußen, im Ruhebereich etc. nicht mehr gesehen.

- - - - -

Zur Ehrenrettung der Dame sei gesagt, dass es manche Aufgießer auch übertreiben, die Aufgüsse des hier erwähnten oft recht heftig rüberkommen. Ob sie, die Dame das wusste, dies scheint nicht unbedingt voraussetztbar, war sie (mir) eher vollkommen neu dort in dieser, unserer heimelig-extremen Gemeinschaft.

Ansonsten klar, in meiner Eigenschaft als gelegentlicher Aufgießer frage ich Anwesende immer, ob es denn recht sei, verzichte und soweit mir die Menschen, deren dahingehende Abneigung bereits bekannt, von vornherein auf entsprechende Aktivitäten.

Lediglich von Hörensagen ist mir außerdem bekannt, dass es früher und ganz offiziell auch Sauna-Essenzen gegeben haben soll, welche mit echtem Alkohol versetzt waren. Möglicherweise nicht ganz ungefährlich für sog. trockene Alkoholiker und dahingehendes Selbermixen dürfte auch heute nicht zu verhindern sein.

Na dann, bis nächsten Sonntag ...