Spiegel

Augsteins Payroll, Paywall

Beim Freitag steppt der Bär, brennt die Luft, laufen eh' hochfrequente SchreiberInnen zu Höchstform auf. Die Zahl der entsprechenden Blogs zu Bezahlsystemen im Allgemeinen und dem Augstein-Blog im Besonderen ist kaum noch überschaubar. Mitlesen kann lohnen, weniger wegen der persönlichen Extrovertierung Einzelner, denn der teilweise guten inhaltlichen Tiefe und weitestgehend ohne die sonst so beliebten persönlichen Anfeindungen.

Der Armen überdrüssig - es gibt Wichtigeres!

Als Käufer und Leser der Spiegel, schlußendlich bis 1997 kam mir Newt Gingrich erstmals 1995 auf den politisch relevanten Radarschirm. Genau dies ist nunmehr und in geradezu faszinierender Aktualität ein Ausdruck dessen, wo etwas zusammen wächst, was als Credo, als verkürztes Denken im Hoffen, im positiven Begleiten der kapitalistischen  Endzeitära zusammen gehört; die Wenigen fast alles Besitzenden gegen die Vielen - und mit Israel als "Bauer auf dem Schachbrett"; frei nach Robert Kurz.