Medien

Piraten ante portas

Wenn Wahlen etwas Substantielles ändern könnten, wären sie bereits verboten; Blasphemie gegenüber hehrer, demokratischer Teilhabe oder simpler Fakt? Nachdenken über die Zukunft und außerhalb der Leitlinien des alternativlosen Sachzwanges steht jedenfalls unter grundsätzlichem Generalverdacht; die Piraten als Partei eher weniger, sie sind bestenfalls pseudodemokratische Folklore, oder?

Gemeinnützig vorbelastet

Dieser Begriff der "Gemeinnützigkeit" hat, und wohl nicht nur für mich, doch etwas von Erinnerung an die SZ, an SZenso, ggf. Einspruch. Nur wird im aktuellen Falle und von maßgeblichen Medien diese "Nichtöffentlichmachung" genauso verteidigt, wie sie damals von Medien und Politikern der gleichen, Couleur, der geistigen Verwandschaft vehement gefordert wurde. Ja, ich meine die Rote Hilfe.

Der Streisand-Effekt - Trost, Ablenkung, Aufarbeitung

Mir geht es wie dem Rechtsanwalt Thomas Stadler, die notwendige Ursachenforschung und schlußendliche (ggf. auch strafrechtliche) Würdigung ist in diesem Lande Aufgabe der kompetenten, in der Regel unabhängigen Instanzen. Bei dem wohl eher frei drehenden OB-Sauerland incl. Gefolge stellt sich (für mich) vordergründig die Frage, was dort mit den Steuern und Gebühren der Bürger angestellt wird. Aber nun kommt - und eher persönlich - der sog. Streisand Effekt ...