GEZ

Rolling on, rolling off ... NYT

My sweet media "There must be some kind of way out of here, said the joker to the thief. There's too much confusion, I can't get no relief" (Jimi Hendrix)

That's right Jimi, you've got yours, but the media, they can get no relief. And their flagship is slightly turning the page, another page on this horrible science fiction book; goes free, ending a subscription experiment.

GEZ und/oder Haushaltsabgabe?

Um es vorab deutlich zu sagen! Für eine öffentlich-rechtliche Grundversorgung wollte ich gern eintreten, diese auf den Sinngehalt des Wortes vom "Grund" beschränken. Gesellschaftspolitisch neutrale Information plus rudimentärer Kultur nebst ebenso allgemein gefasster Bildung; und auf einer säkularen, abendländisch-aufgeklärten Basis. That's all!

Linke Blockwarte

Man stelle sich vor: Wegen einiger bunter Bilder, einiger schrägen Töne, wegen der Kosten, die für den einzelnen Menschen oder Haushalt in der sanktionsbehafteten Größenordnung einfacher Verkehrsdelikte liegen, dafür werden essentielle Grundrechte verkrüppelt und zersägt, werden neue Blockwarte bestellt, im selben Umfeld wo es dieser Begriff bereits einmal zu menschenverachtenden Ehren brachte.

Eine kurze Geschichte von fast allem - 02

Die (natürlich rein betriebswirtschaftlich) determinierte Selektion von gewolltem, von nützlichem Leben ist für die Mainstreammedien kein Thema, auch wenn es als prägende Folge des aktuellen "Sparpaketes" geradezu auf der Hand liegt. Die Thesen des oftmals nur vordergründig gescholtenen Vordenkers Gunnar Heinsohn sind nun also ab 2011 offizielle, wünschenswerte Zielrichtung staatlicher Fürsorge. Gut, bzw. realsatirisch schlecht, in 2013 hätte sich das mit einem runden, achzigjährigen Jubiläum als Staatsräson noch passender gemacht aber die Zeit drängt wohl, es wird ernst, es werden einfach zuviele ...

Öffentlich-rechtliche Brötchen

Kommentare sagen manchmal mehr als ein (wirklich guter) Carta-Artikel selbst; hier zum Thema GEZ-Reform. Dies soll außerdem und sowieso natürlich keine Abwertung der Arbeit von Paul Kirchhof sein, der zwar einen konkreten Auftraggeber vorweisen kann, der dessen Interessen dennoch halbwegs ergebnisoffen abhandelt.